Der Friedensweg ist eine moderne Pilgerbewegung für den Frieden.

Frieden
Datum: Dienstag, 9. Mai 2017 - Sonntag, 28. Mai 2017

Ort: überall in Europa  |  Stadt: Sasbachwalden, Deutschland

Eine moderne Pilgerbewegung für den Frieden. Er findet statt in der Zeit vom 9. - 28. Mai 2017 überall in Europa.

 

Der Friedensweg ist eine moderne Pilgerbewegung für den Frieden. Er findet statt in der Zeit vom 9. - 28. Mai 2017 überall in Europa. Der Friedensweg basiert auf Eigeninitiative, Selbstverantwortung und Vernetzung. Es gibt keine zentrale Organisation. Frieden macht Mut. Wir wollen mit neuen Ideen gemeinsam eine lebenswerte Zukunft gestalten. Die Welt ist an dem Punkt angekommen, wo es nicht so weitergeht ohne Frieden. Der Zeitpunkt, dafür ein Zeichen zu setzen, ist jetzt. Gepilgert wird entweder selbst auf einer individuellen Route oder gemeinsam auf einer der klassischen Pilgerrouten wie beispielsweise dem Jakobsweg. Jeder entscheidet für sich, ob er*sie ein paar Stunden geht, ein Wochenende oder die gesamte Zeit vom 9. Mai (Europatag) bis 28. Mai 2017. Mehr Info dazu auf www.friedensweg.org

Für Sasbachwalden möchte ich Euch und der ganzen Welt mitteilen, dass wir mit dem Freundeskreis unserer privaten Friedenskapelle St. Katharina zum Auftakt der Pilgerbewegung am Abend des 9. Mal auch ein Friedensfeuer entzünden und mit Dorothee und Klaus Engelhardt, die ihre Gitarren mitbringen, werden wir singend und tönend den Frieden über das schöne Ortenau-Paradies erklingen lassen. So Gott will, werden wir auch mit einem herrlichen Sonnenuntergang beschenkt.

Alle vier Gemeinden (Bühl, Ottersweier, Lauf und Sasbachwalden) bejahten positiv mein Vorhaben. Ihnen sei ein Dankeschön gesagt.

Das Einweihungsfest beginnt am 28. Mai um 10:00 Uhr am Friedenskreuz Bühl mit einem Open Air-Gottesdienst und wird geleitet von Herrn Pfarrer Hans Vogt aus Baden-Baden und musikalisch umrahmt von den Württemberger Streichersolisten unter Leitung von Paul Deppe und dem bekannten Liedermacher Serge Rieger aus dem Elsas. Mehr dazu auf  friedenskapelle-sankt-katharina.de

Das Symbol der Friedenstaube leitet uns anschließend auf dem Friedenspilgerweg durch das schöne Ortenau-Paradies. Im Park des Klinikums Hub Mittelbaden (Gemarkung Ottersweier) werden wir bei der Maria-Assunta- Statue, die an die Euthanasieopfer 1941/42 erinnert, Blumen niederlegen. Mit Behinderten die dort schon auf uns warten, werden wir mein Friedenslied singen und tanzen. Weiter führt der Weg über den Aspich nach Lauf zur Burgruine Neuwindeck, wo wir musikalisch empfangen werden und bei herrlichem Ausblick über die Rheinebene, das mitgebrachte Rucksackvesper genießen können.

Anschließend pilgern wir durch satte Wiesen und Rebhänge über das Presteneck zur beeindruckenden Fatimagrotte. Mehrere Brunnen am Weg sorgen für Erfrischung. Am Murberg (Gemarkung Sasbachwalden) kommen wir in halber Höhe in die Gaishöllschlucht.

Weiter steigen wir entlang den urigen Wasserfällen zum Hörchenberg, wo wir voller Freude und Dankbarkeit für den Weltfrieden, in der Friedenskapelle St. Katharina, Friedenslichter anzünden.

Das Kapellenglöcklein wird uns alle in die weltweite Friedensmeditation einstimmen. Oskar Javelot, der zauberhafte Panflötenspieler, holt uns anschließend mit seinen himmlischen Klängen wieder aus der Stille zurück.

Der Spinnerhof wird zu diesem einzigartigen Event für das leibliche Wohl der anwesenden Pilger sorgen und Margot Friedmann mit ihrem Paradieswagen wird für Veganer etwas Leckeres vorbereiten.

 

 

 

Telefon
+49 (0) 7223 8008938
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Eintrittspreis
frei
Adresse
Am Schloßberg 8
77887 Sasbachwalden, Deutschland

 

Karte


 

Alle Daten


  • Von Dienstag, 9. Mai 2017 bis Sonntag, 28. Mai 2017
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.